Kindergarten

Dresden

Entwurf eines Kindergartens in Dresden oberhalb des Alaunparkes in unmittelbarer Nähe zu Dresdner Heide und Prießnitzgrund. Das ringförmige Gebäude bietet Raum für 150 Kinder. Auf zwei Geschossen verteilen sich Räume für neun Gruppen, davon drei Kinderkrippengruppen. Der Gebäuderring mit transparenter Fassade schließt sich um einen 800qm großen Atriumhof, zu dem sich die Gruppenräume mit Schiebefenstern raumhoch öffnen lassen. Er ermöglicht Blickbeziehungen und kurze Wege zwischen den verschiedenen Gruppen. Alltäglich fungiert der Atriumhof als Spielhof und Kommunikationszentrum. Der Atriumhof bietet aber auch Raum für Feste, Theater- oder Musikaufführungen, dabei werden Hang und Laubengang im Obergeschoss zur Tribüne. Weitere Spielflächen ergänzen und differenzieren die nutzbaren Außenbereiche.