Obere Neustadt 3.BA

Dresden

Dresden wächst, die Obere Neustadt auch

Im 3. Bauabschnitt wurde die Obere Neustadt um 13.347 m² Wohnfläche erweitert. In den straßenbegleitenden Mehrfamilienhäusern gibt es sechs verschiedene Wohnungsgrößen mit zwei bis 5-Raumwohnungen. Auch die zwei- bis dreigeschossigen Stadtreihenhäuser im hinteren Grundstücks-bereich haben unterschiedliche Größen und Zuschnitte. Entlang der Hans-Oster-Straße entstanden 20 Townhäuer und zehn Penthäuser.

Hell und privat

Neu ist das zweigeschossige Hofhaus. Auf kleinen Stadtgrundstücken bietet es mit seiner Winkelform

Privatsphäre bei gro.zügigen Grundrissen und einen abgeschirmten Gärten. Große Fenster- und Schiebetüren verbinden die Wohnräume mit Hof und Garten und spenden reichlich Licht. Die Grundrisse lassen sich bei diesem Haustyp variieren und sich wandelnden Lebenssituationen anpassen.

Maximal grün

Wie bei den ersten Bauabschnitten kommen die Autos unter die Erde, 114 Stellplätze in zwei Tiefgaragen mit direktem Zugang zu den meisten Häusern. Oben grünen ein kleiner Park, zwei Quartiersplätze und die Hausgärten. Das Konzept sieht ein Maximum an Grün vor, lediglich die Fußwege sind versiegelt.

zurück zur Übersicht